Juli 2012

Der Name Tierhilfe Sauerland ist mittlerweile so nicht mehr "richtig". Dadurch, dass neue Leute zu uns gestoßen sind und auch "alte", die wir bereits durch unsere Arbeit in unserm alten Verein kennen, haben wir auch aktive Hilfe im Saarland und in Rheinland- Pfalz und sind in der glücklichen Lage, auch da helfen zu können.

Die Ansprechpartner finden Sie auf der "über uns" Seite

 

Luppo ist am 16.07. auf seine letzte Reise gegangen. Er wurde 13 Jahre und lebte davon 5 Jahre bei Joanna auf dem Grundstück.

 

August 2012

28.08.

aktuelle Neuzugänge sind die ca. 4 Wochen alten Katzenbabys Washington, Vegas, Scalawag und Faintheart.

Wir brauchen dringend Hilfe für die Kleinen... Hier mehr (bitte anklicken)

Durch IDO-Projekte konnten für Timothy aus Kryoneri 169,69 Euro gesammelt werden, wodurch die erste dringende Milteforan-Behandlung endlich starten kann.

Sula aus Veszprem hat ihr Zuhause gefunden. Vielen Dank an Fam. Fechter

Rony und Tony aus Kryoneri konnten auf die Reise in ihr neues Leben gehen.

Danke an Fam. Müller und Nagel/Krüger

 

10.08.

Trotz der Bemühungen um Hope, eine der geretteten Seelen, hat sie es nicht geschafft und ist zu ihrer letzten Reise aufgebrochen..

08.08.

In Kryoneri hat Joanna 5 Hunde bei dem "illegalen Jagdhundezüchter" weggeholt, der uns ja bereits bekannt ist durch die Pointerfamilie, die letztes Jahr aus dieser Hölle gerettet wurden

 

September 2012

Sedrik, Pemete und Paloma aus Ungarn konnten in ihre eigenen Familien ziehen. Danke an K. Schmidt, A. Mohaupt, Flock und Weeling.

die Katzenkinder konnten in ihre eigenen Zuhause ziehen, vielen Dank nochmal an alle, die uns mit Futter usw. unterstützt haben

Die "Wichtel"aktion für die Tiere in Kryoneri hat begonnen...

wir hoffen, dass wir viele "Wichtelchen" bis Anfang Dezember zusammen bekommen.

Madar aus Veszprem durfte auf die Reise in sein neues Zuhause gehen. Danke an Müller

Unser Sorgenkind Valery, das kleine Settermädchen in Kryoneri, wird wieder ganz gesund werden und ein Zuhause, was auf sie wartet ist auch gefunden. Vielen Dank an alle, die mit uns "gebangt" und gehofft haben.

Die Hunde aus der Hölle konnten z.T. kastriert werden und Bluttests wurden gemacht.

 

Oktober 2012

Snow, eine kleiner Kater aus Kryoneri konnte bei seiner Familie einziehen.

Ringlo, ein Baby von den "Blauäugigen Findlingen" und ein kleines ausgesetztes Würmchen sind in Veszprem über die Rbb gegangen.

Rita aus Kryoneri verstarb in ihrer Familie hier in Deutschland.

Beasty, ein ehemaliger Streunerkater hier aus Deutschland, hat seine letzte Reise angetreten.

Jede Menge Sachspenden und Futter wurde im Hundezentrum Sauerland gesammelt, was über Tierhilfe West nach Ungarn gebracht wurde.

Wir haben die "Aktion Valery" gestartet. Valery muß hier in Deutschland operiert werden.

Kiara, Kito, Hobbyt, Muffin und Valery konnten in ihre eigenen Familien ziehen.

Wir konnten uns mit 350 euro am "Zaunbau" in Veszprem/Ungarn beteiligen.

180 kg Trockenfutter wird auf den Weg nach Kryoneri geschickt...

Ricky, ein kleiner Findling in Kryoneri hat den Kampf ums Überleben verloren...

 

November 2012

Und wieder konnte eine Menge Trocken- und Nassfutter auf den Weg nach Kryoneri geschickt werden.

Mangas, ein 13jähriger Kater in Kryoneri, der bereits im Alter von 3 Wochen von Joanna aufgenommen wurde, ist über die Rbb gegangen. Leider hat er nie erfahren dürfen, wie es ist, wenn man ein eigenes, warmes Zuhause hat.

Es wurden Familien für Emil und Sami aus Kryoneri gefunden. Und aus Ungarn durften sich Bin Laden, Noah und Sidi freuen, dass hier liebe Familien auf sie warten.

Daisy, Notfall aus Deutschland, konnte in eine Familie vermittelt werden. Wir hoffen, dass ihre "Odyssee" jetzt beendet ist und sie endlich "ankommt".

 

Dezember 2012

wir freuen uns über unsere neue "Hilfe" Kim, die zusammen mit Monika in Rheinland-Pfalz aktiv werden möchte.

 

pünktlich zu Weihnachten hat Joanna eine Überraschung bekommen... 4 Neuzugänge, die man ihr nachts vor das Grundstück gestellt hat...

350 euro konnten wir an Joanna weiterleiten

Sidi, Noah und Bin Laden aus Ungarn können auf die Reise in ein neues Leben gehen.

Der kleine Emil aus Kryoneri wird von "seinen Leuten" selber in Griechenland abgeholt

Dolly aus Rumänien kann sich auf ein schönes Zuhause freuen

Die "Wichtelpakete" sind auf die Reise gegangen und zusätzlich noch 100 kg Futter für Kyoneri.

‎"Sorgenkind" Valery....

hat sich zum "Sonnenschein" entwickelt. Nach mehreren Tierarztwechseln war man zu der "Meinung" gekommen, dass sie erstmal nicht operiert werden sollte.

Mittlerweile zeigt sich, dass das dann wohl die richtige Entscheidung war, denn ihr Geschwür ist fast volllkommen weg. Sie ist im Moment im Zahnwechsel und es könnte sein, dass es zu einer kleinen Fehlstellung kommen könnte beim bleibenden Gebiss, was aber dann eher kein großes Problem werden wird.

Valery ist ein echter "Wirbelwind" geworden, der das Leben in vollen Zügen genießt- so, wie es bei einem Hundekind sein sollte.

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die Valery "geholfen" haben. Da die Spenden bisher nicht gebraucht wurden, werden wir sie zurück an die "Absender" schicken.

80 Euro gingen als klitzekleine Unterstützung für zwei Notfellchen nach Veszprem

Wir haben für Neo, unser erstes Notfellchen aus Cluj in Rumänien, ein Zuhause gefunden.

 

Sami, der kleine Grieche, konnte auf die Reise in seine eigene Familie gehen. Vielen Dank an Elke, Brigitte und HFD für ihre Unterstützung.