Update 10.09.2014

Nachricht aus Ungarn:

Broke ist gestern nachmittag zusammen mit Cleo in die Klinik gefahren, damit bei ihm das Implantat entfernt wird.
Seit der letzten Röntgenkontrolle vor drei Wochen hat sich in den letzten zwei-drei Wochen ein kleines Stück Knochen gebildet. Es konnte nur auf einer Seite die Metallfixierung entfernt werden, die andere ist sehr stark im Knochen verankert. Das muss weiter überwacht werden, und hier muss später noch ein weiterer Eingriff stattfinden. Brokes Hinterteil musste wieder kahl geschoren werden, zumindest auf der einen Seite und das ergab schon ein nettes kleines Fellknäuel.
Er hat die OP gut überstanden, Gassi abends klappte noch nicht recht, aber er hat gut gegessen und steckt voller Energie, hat nur noch ein bißchen Schmerzen.

 

 

Broke wurde am 29.7.2014 operiert. Leider stellte sich bei erneutem Röntgen heraus, dass beide Seiten in Mitleidenschaft gezogen waren und operiert werden mußten.

Dank fleißiger Spender auch in Ungarn sind die Kosten gedeckt.

 

 

*************************************************************************

 

 

Hilferuf aus Ungarn:

https://www.youtube.com/watch?v=GttuIY4oVgs

 

 

Broke- ein winziges Leben benötigt Hilfe!
Wir bitten um SOS-Hilfe!

Dieses 7-8 Wochen alte Hundekind wurde im Wald im Stadtteil Kiliti gefunden, die Finder brachten sie zum Tierarzt und finanzierten dann auch die Untersuchung. Anscheinend ist sie nicht von alleine in den Wlad gerannt, jedenfalls ist der rechte Schenkelhals gebrochen und sie kann nicht laufen sondern kriecht durch die Gegend.
Aufgrund der Röntgenaufnahmen empfahl der Orthopaede schnellstmöglich eine OP, der Schenkelkopf muss entfernt werden damit sich an seiner Stelle Knorpel bilden kann und das Maedel eine Chance bekommt, ihr rechtes Hinterbein wieder benutzen zu können.
Daher nun unsere dringende Bitte, oder besser zwei: die Kosten für die Op belaufen sich auf 60.000 Forint (ca.200 Euro) +die Fahrt nach Budapest in die Klinik+ Nachbehandlung und Kontrollröntgen+ Medikamente= ein kleines Vermögen, das uns gerade aus unseren Kassen fehlt.
Die andere Bitte: wir suchen für Broke eine Pflegestelle für mindestens 1-1 1/2 Monate, die in der Naehe wohnt, wennauch nicht immer aber viel zuhause ist, die in der Lage ist einen kleinen kranken Hund zu pflegen, verbinden, medizieren usw. Für Medikamente, Futter und die Fahrten zum Doktor sorgen wir!

Wir wissen dass dies grosse Bitten sind, dennoch hoffen wir, Broke eine Chance bieten zu können wieder laufen und spielen zu können, damit dieses wunderbare, lebensfrohe und anhaengliche Hundekind zu einem glücklichen und gesunden Hund heranwachsen kann. Bitte helft uns!

 

Danke an

A. Busch

B. Putz

K. Kallergis

 

 

Brokes OP-Kosten sind "gedeckelt" und sie wird heute, 28.07.2014 nach Budapest gebracht, damit ihr geholfen wird.