Wir danken Ihnen,dass Sie sich für einen "neuen Freund" aus Ungarn interessieren. Wir möchten Ihnen hier gerne den Vermittlungsablauf der Hunde aus Ungarn erklären...

 

Die Fellnasen befinden sich  noch in Ungarn und warten dort auf ihr neues Zuhause. Die Tierfreunde in Siofok und Veszprem verbringen viel Zeit mit den Hunden und sind bemüht, eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Tiere zu erstellen. Sollten Sie etwas in den Angaben der Tiere vermissen oder sollten Sie noch Fragen haben, werden wir gerne noch die entsprechenden Auskünfte einholen,z.B.Verträglichkeit mit Katzen o.Ä. .

 

Alle 6-8 Wochen führt ein befreundeter Verein einen Transport durch, bei dem Sachspenden nach Ungarn gebracht und Hunde nach Deutschland mitgebracht werden, damit sie hier in ihr neues Leben durchstarten können. Wenn Sie ein neues Familienmitglied aus Ungarn aufnehmen möchten, werden sie Sie vorab besuchen, um Sie kennen zu lernen und um sich ein Bild machen zu können, wo die Schützlinge ihr weiteres Leben verbringen werden. Dabei haben Sie auch noch Mal die Möglichkeit, evtl. Fragen zu stellen. Wir schließen dann mit Ihnen einen  Schutzvertrag ab und der Hund wird für Sie "reserviert", damit er beim nächsten Transport zu Ihnen kommen kann.

 

Die Schutzgebühr muß im Vorfeld gesplittet auf das Vereinskonto und an das Tierheim in Ungarn überwiesen werden..   Sollte es durch irgendwelche unvorhergesehenen Ereignisse nicht möglich sein, dass der Hund nach Deutschland kommt, wird Ihnen das Geld natürlich erstattet.  Die Schutzgebühr beträgt  310 Euro, wovon wir Ihnen den Rechnungsbetrag des "Gesundheitschecks" wieder zurück überweisen werden.  (höchstens den Betrag von 35,-)

Sie bekommen zusammen mit dem Schutzvertrag eine Bescheinigung ( Gesundheitscheck) ausgehändigt, die Sie bitte innerhalb 10 Tagen bei einem Tierarzt Ihrer Wahl ausfüllen lassen. Dies dient, zusammen mit einer Kopie des Impfpasses und dem Schutzvertrag zur Vorlage beim Veterinäramt Olpe.

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir Ihnen, falls Sie Ihre Meinung ändern, nicht den vollen Betrag zurückzahlen können, da die Kosten der Vorbereitung auf die Reise ja bereits entstanden sind.

 

Wir bleiben mit Ihnen in Kontakt und werden Ihnen den genauen Zeitpunkt mitteilen, wann Ihr neues Familienmitglied hier ankommt. Wir werden zusammen mit Ihnen den für Sie günstigsten Standort auswählen, wo Sie Ihren Hund abholen können. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Info@tierhilfe-sauerland.de